Kolumbarium im Förderturm?
08. September 2021
Der Kamp-Lintforter Burkhard Linberg hat 48 Jahre lang im Bergbau gearbeitet, er fühlt sich, wie viele Menschen im westlichen Ruhrgebiet, eng mit der Kultur der Montanindustrie verbunden. Daher stammt seine Idee, im Erdgeschoss des Turms der Kamp-Lintforter Zeche Heinrich Friedrich ein Kolumbarium einzurichten. Das bestehende Kolumbarium in der ehemaligen Barbara-Kirche sei fast voll, zudem seien die beiden Friedhöfe gerade für ältere Menschen ungünstig zu erreichen.
Der neue "Bestatter" ist online
07. September 2021
Die neueste Ausgabe des "Bestatters" ist online und kann als PDF-Datei auf unserer Webseite heruntergeladen werden.

Bestatter erfolgreich bei TikTok
31. August 2021
Auf dem Videoportal TikTok sind vor allem Jugendliche unterwegs, die in ihren Kanälen mit selbst produzierten Inhalten Altersgenossen unterhalten möchten. Im deutschsprachigen Raum gibt es allerdings auch zwei erfolgreiche Angebote, in denen über das Bestattungshandwerk informiert wird. Der Kanal „bestattungenburger“ wird von dem 15-jährigen Luis Bauer betrieben.
Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Schäden im Zusammenhang mit den Unwetterereignissen im Juli dieses Jahres
20. Juli 2021
Durch die schweren Unwetter Mitte Juli dieses Jahres sind in Teilen von Rheinland-Pfalz beträchtliche Schäden durch Hochwasser entstanden. Die Beseitigung dieser Schäden wird bei vielen Betrieben zu erheblichen finanziellen Belastungen führen. Das Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz kommt daher den Geschädigten durch steuerliche Maßnahmen zur Vermeidung unbilliger Härten entgegen.

Der neue "Bestatter" ist online
12. Juli 2021
Die neueste Ausgabe des "Bestatters" ist online und kann als PDF-Datei auf unserer Webseite heruntergeladen werden.
Mit DNS Übeltäter dingfest machen
21. Juni 2021
Es ist für Menschen nahezu unmöglich, an einem Tatort kein Erbmaterial zu hinterlassen. Entscheidend sei, ob dieses gesichert und ausgewertet würde, verriet Kriminalbiologe Mark Benecke in seinem zweiten virtuellen Workshop, zu dem das DIB – Deutsche Institut für Bestattungskultur seine Mitglieder eingeladen hatte.

Hessische Bestatter fordern Kompetenzzentrum in Bad Wildungen
17. Juni 2021
Bestattungsunternehmer und Branchenexperten aus ganz Deutschland trafen sich auf dem Gelände der Holzfachschule zum 15. Hessischen Bestattertag. Gastgeber war das DIB-Deutsche Institut für Bestattungskultur. Die in Bad Wildungen ansässige Dienstleistungs- und Servicegesellschaft des hessischen Landesinnungsverbandes für das Bestatterhandwerk hat die Schwerpunktbereiche Aus- und Weiterbildung, Bestattungsvorsorge und politische Interessenvertretung.
„Genetischer Fingerabdruck“ - virtueller Bestatter-Workshop mit Dr. Mark Benecke
10. Juni 2021
Am Donnerstag, 17. Juni 2021 laden wir von 17:00 bis 20:00 Uhr wieder interessierte Bestatter zu einem Online-Workshop mit dem bekannten Kölner Kriminalbiologen Dr. Mark Benecke ein. Das Thema lautet „Genetischer Fingerabdruck“. Wie funktioniert eigentlich das Verfahren, das die Kriminaltechnik umkrempelte? Warum kommt es hin und wieder zu Verwechslungen und Fehlern?

Bestatter auf Spurensuche mit Dr. Benecke
08. Juni 2021
Anfang Juni fand unter dem Titel „Blutpuren“ der erste von zwei Online-Workshops mit Dr. Mark Benecke statt. Der bekannte Kölner Kriminalbiologe berichtete während 120 spannender Minuten über die Hinweise, die große und kleine Flecken und Spritzer geben können, um auch länger zurückliegende Ereignisse nachvollziehen zu können.
„Blutspuren“ - virtueller Bestatter-Workshop mit Dr. Mark Benecke
01. Juni 2021
Am Mittwoch, 02. Juni 2021 laden wir von 17:00 bis 20:00 Uhr interessierte Bestatter zu einem Online-Workshop mit dem bekannten Kölner Kriminalbiologen Dr. Mark Benecke ein. Das Thema lautet „Blutspuren“.

Mehr anzeigen