„Perfect Finish“ – Zweiter After-Work-Talk am Mittwochabend
22. Februar 2021
Am 24. Februar 2021 findet von 18 bis 19 Uhr der zweite virtuelle After-Work-Talk des DIB statt. Unter dem Thema „Perfect Finish – Realität contra Prosa“ werden die Bestattermeisterin und Thanatologin Anja Schlange und der Journalist und Krimi-Autor Mike Powelz über den „Monumental-Krimi“ „Perfect Finish“ und die Frage, ob Authentizität hinsichtlich der Person und Tätigkeit im Bestatterhandwerk „rein zufällig“ sind, diskutieren.
Erster Corona-Krimi Deutschlands spielt in der Bestattungsbranche
08. Februar 2021
Beim Hamburger Traditions-Bestattungshaus Grau läuft es nicht rund: Auf einer Trauerfeier läuft statt Ave Maria plötzlich Highway to Hell, bei einer Beerdigung wird das falsche Grab ausgehoben und selbst die „Bestattung des Jahres“ endet durch einen Zwischenfall in einer totalen Katastrophe. Ein Lese-Tipp.

Virtueller After-Work-Talk am Mittwochabend
08. Februar 2021
Am 10. Februar 2021 findet von 18 bis 19 Uhr der erste virtuelle After-Work-Talk des DIB statt. Zusammen mit Christian Ecke, Fachreferent für Bestattungsdienstleistungen und Aufsichtsperson der Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft und Prof. Dr. Marcel A. Verhoff, Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum der Goethe-Universität Frankfurt, wird DIB Geschäftsführer Hermann Hubing das Thema des Abends „Umgang von Bestattern mit Corona-infizierten Verstorbenen“ diskutieren.
DIB präsentiert neues virtuelles Format: „After-Work-Talk“ nicht nur für Bestatter
03. Februar 2021
Am 10. Februar 2021 startet das Deutsche Institut für Bestattungskultur ein neues Online-Format. Beim After-Work-Talk wird DIB-Geschäftsführer Hermann Hubing alle zwei Wochen mit ausgewählten Referenten über aktuelle Themen diskutieren. Unter anderem werden der Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke, die bekannte Theologin Dr. Margot Käßmann sowie der Hamburger Krimi-Autor Mike Powelz an der neuen Online-Diskussionsreihe teilnehmen.

Rumberg-Bestattungen: Qualitativ hochwertiges Dienstleistungsangebot
29. Januar 2021
Das Treffen der Erfahrungsaustauschgruppe lb fand im vergangenen Jahr in den Räumlichkeiten von Rumberg Bestattungen statt. Dort bieten Beate Rumberg-Behrendts und ihr Mann Jörg Rumberg den trauernden Hinterbliebenen ein breites Dienstleistungsangebot, das die Mitglieder der Erfa-Gruppe beeindruckte.
Bestattungen Markus Linn: Vom Tischler zum Bestatter
11. Januar 2021
Das Treffen der Erfahrungsaustauschgruppe la fand 2020 in Hermeskeil bei Bestattungen Markus Linn statt. Der gelernte Tischler Markus Linn ist seit 1995 Bestatter und hat eine beachtliche Entwicklung zurückgelegt – seit 2017 betreibt er ein Trauercafé.

DIB erweitert Bestattungsvorsorge-Portfolio
23. Dezember 2020
Ende 2020 wird der Turnaround bei den unterschiedlichen Alternativen einer Bestattungsvorsorge mit dem DIB abgeschlossen sein. Durch die Kooperation zwischen dem Deutschem Institut für Bestattungskultur (DIB) und der Rheinisch-Westfälischen Sterbekasse Lebensversicherung AG (RWSt) sind DIB-Partnerbetriebe nun auch in der Lage, ihren Kunden Sterbegeldversicherungen mit monatlicher sowie einmaliger Zahlung anzubieten.
10. Dezember 2020
Da es keine offiziellen Regelungen zum Umgang mit an COVID-19-Verstorbenen in Rheinland-Pfalz gibt, hat sich das DIB Deutsches Institut für Bestattungskultur an die Corona-Hotline des Landes gewandt und daraufhin Empfehlungen des juristisch-medizinischen Backoffice zum Umgang mit an COVID-19-Verstorbenen als Hilfestellung erhalten.

01. Dezember 2020
Am 1. Dezember 2020 ist in Rheinland-Pfalz die 13. Corona-Bekämpfungsverordnung in Kraft getreten. Aus der Verordnung gehen unter anderem Vorgaben für die Durchführung von Bestattungen hervor. Neben einer allgemein gültigen Maskenpflicht werden darin auch Vorgaben für die Personenanzahl gemacht.
26. November 2020
Das Coronavirus ist in diesem Jahr auch das bestimmende Thema der Bestattungsbranche. Karl Schumacher, Inhaber des Beerdigungsinstituts Karl Schumacher e.K. mit Sitz in Oberhausen, ist überzeugt, dass die Branche zwar „gut durchgerüttelt“ wurde, sie die Krise jedoch vergleichsweise gut gemeistert hat. Wir haben mit dem 69-Jährigen über die vergangenen Monate gesprochen.

Mehr anzeigen