Spannende Themen und gute Gespräche

17. hessischer Bestattertag in Bad wildungen

Am 13. Mai findet an der Holzfachschule Bad Wildungen der 17. Hessische Bestattertag statt. Ausrichter sind das Deutsche Institut für Bestattungskultur und der Landesinnungsverband für das Hessische Bestatterhandwerk. Zu dieser, unter der Schirmherrschaft von Hessens Ministerpräsident Boris Rhein stehenden, Veranstaltung treffen sich in Nordhessen erneut viele Teilnehmer aus dem Bestattungshandwerk, namhafte Aussteller, hochrangige Gäste aus Handwerksorganisationen und Politik sowie eine Reihe von renommierten Fachleuten, Rednerinnen und Rednern.

Grußwort des hessischen Ministerpräsidenten

Menschen nach ihrem Tod würdig beizusetzen ist eine Aufgabe, die Kompetenz und Einfühlungsvermögen verlangt. Denn es geht nicht nur um die Toten selbst, sondern auch um diejenigen, die um die Verstorbenen trauern. Die Unternehmen, die diese Leistungen erbringen, tragen eine besondere Verantwortung.

Umso wichtiger ist es, sich über Entwicklungen in diesem sensiblen Gebiet auszutauschen und neue Kenntnisse zu erwerben. Veranstaltungen wie der Hessische Bestattertag können den Dialog fördern und wichtige Impulse geben, können Herausforderungen skizzieren und Lösungen anbieten, können Fachfragen aufwerfen und Informationen vermitteln. Gerne habe ich die Schirmherrschaft über den Bestattertag übernommen. Ich wünsche der Tagung einen guten Verlauf.

Boris Rhein

Hessischer Ministerpräsident

Programm, Infos und Anmeldung

Tagungsgebühr

 

60,00 € inkl. MwSt. (40,00 € inkl. MwSt. für DIB-Mitglieder und Mitglieder von hessenBestatter bzw. Bestatterrheinland-pfalz)

Verpflegung und Tagungsgetränke enthalten.


Der Veranstaltungsort

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.