05. März 2019
Das Magazin dds, das sich vor allem an die Branche der Tischler richtet, hat in seiner neuen Ausgabe für März 2019 mehrere Beiträge über das Deutsche Institut für Bestattungskultur veröffentlicht. Unter anderem beantwortet DIB-Geschäftsführer Hermann Hubing in einem Interview Fragen zu der Verbindung von Bestatter- und Tischlerhandwerk. Die Artikel können auch online gelesen werden.

20. Februar 2019
Das Deutsche Institut für Bestattungskultur hat viele neue Lehrgänge und Seminare im Angebot. Alle Termine und Anmeldeformulare sind jetzt online.

30. Januar 2019
Der Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Bestattungskultur, Hermann Hubing, hat in mehreren Zeitungen seine Position zu den rechtlichen Vorschriften für die Leichenschau deutlich gemacht. Häufig wird die Leichenschau von Ärzten und nicht von Rechtsmedizinern vorgenommen. In Hessen muss vor einer Einäscherung die zweite Leichenschau von Rechtsmedizinern durchgeführt werden. Hermann Hubing würde die Experten gerne schon früher hinzuziehen.
23. Januar 2019
Ende April ist es wieder einmal soweit: Vom 26. bis 28. April 2019 trifft sich die nicht nur hessische Bestatterbranche im mittelhessischen Gießen. In den dortigen Hessenhallen veranstaltet das Deutsche Institut für Bestattungskultur GmbH gemeinsam mit hessenBestatter, dem Landesinnungsverband für das hessische Bestattungsgewerbe, den mittlerweile 14. Hessischen Bestattertag – diesmal wieder kombiniert mit der 4. PAX - Hessische Messe für Bestattungskultur. Hier lesen Sie mehr über das Programm.
23. Januar 2019
Gute Nachricht für viele Bestattungsunternehmen: In einem rechtskräftigen Urteil hat das Sozialgericht Chemnitz am 14. April 2018 festgestellt, dass für ein Bestattungsunternehmen für die Vermittlung von Musikern und Trauerrednern keine Abgabepflicht zur Künstlersozialversicherung besteht, wenn sich seine Tätigkeit lediglich auf die Vermittlung beschränkt und es keinerlei monetäre Vorteile hieraus erzielt.
17. August 2018
„Meine Mutter ist Bestattermeisterin“, erklärt Tom am ersten Tag in der Grundschule stolz auf die Frage seiner Lehrerin nach dem Beruf der Eltern. „Was ist denn das?“, fragt Felix neugierig. Und damit beginnt schon die Geschichte, die die Grundschüler wie auch die Leser in ein „Haus des Abschieds“ führt und dort auf 28 illustrierten Seiten mit den Tätigkeiten eines Bestatters konfrontiert.

07. August 2018
Nachdem die Stiftung Warentest dem DIB bereits im Bereich der Bestattungsvorsorge gute Arbeit attestiert hat, folgt nun der nächste Schritt: Das DIB hat ein zuverlässiges Qualitätsmanagementsystem gemäß der DIN EN ISO 9001:2015 eingeführt.

07. August 2018
Eine gute Nachricht zumindest für Bestatter aus Hessen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz: Wer seinen Hauptwohn-sitz in diesen Bundesländern hat und noch bis zum 31. Dezember 2019 seine Meisterprüfung erfolgreich abschließt, erhält aus dem Landessäckel eine Prämie in Höhe von 1.000 € (Hessen / Rheinland-Pfalz) bzw. sogar 4.000 € (Niedersachsen).
07. August 2018
Überraschung in der 2. Lesung zur Novellierung des Bestattungsgesetzes im Landtag in Potsdam.
06. August 2018
Ein Bestatter, der sich beim Anheben eines Leichnams verletzt, steht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung und kann die Feststellung eines Arbeitsunfalls verlangen. So das Landessozialgericht Baden-Württemberg in einem Urteil vom 19. Juli 2018 (Az. L 6 U 1695/18).

Mehr anzeigen