17. August 2018
„Meine Mutter ist Bestattermeisterin“, erklärt Tom am ersten Tag in der Grundschule stolz auf die Frage seiner Lehrerin nach dem Beruf der Eltern. „Was ist denn das?“, fragt Felix neugierig. Und damit beginnt schon die Geschichte, die die Grundschüler wie auch die Leser in ein „Haus des Abschieds“ führt und dort auf 28 illustrierten Seiten mit den Tätigkeiten eines Bestatters konfrontiert.

07. August 2018
Nachdem die Stiftung Warentest dem DIB bereits im Bereich der Bestattungsvorsorge gute Arbeit attestiert hat, folgt nun der nächste Schritt: Das DIB hat ein zuverlässiges Qualitätsmanagementsystem gemäß der DIN EN ISO 9001:2015 eingeführt.

07. August 2018
Eine gute Nachricht zumindest für Bestatter aus Hessen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz: Wer seinen Hauptwohn-sitz in diesen Bundesländern hat und noch bis zum 31. Dezember 2019 seine Meisterprüfung erfolgreich abschließt, erhält aus dem Landessäckel eine Prämie in Höhe von 1.000 € (Hessen / Rheinland-Pfalz) bzw. sogar 4.000 € (Niedersachsen).
07. August 2018
Überraschung in der 2. Lesung zur Novellierung des Bestattungsgesetzes im Landtag in Potsdam.
06. August 2018
Ein Bestatter, der sich beim Anheben eines Leichnams verletzt, steht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung und kann die Feststellung eines Arbeitsunfalls verlangen. So das Landessozialgericht Baden-Württemberg in einem Urteil vom 19. Juli 2018 (Az. L 6 U 1695/18).
04. Juni 2018
„Der Gesetzentwurf der Koalitionsfraktionen zur Änderung des hessischen Bestattungsrechts ist nicht der große Wurf, zielt jedoch in die richtige Richtung“ – Hermann Hubing, Geschäftsführer von hessenBestatter, dem Landesinnungsverband für das Hessische Bestattungsgewerbe und des Deutschen Instituts für Bestattungskultur GmbH, sieht sowohl Licht als auch Schatten.
04. Mai 2018
Im Rahmen des 13. Hessischen Bestattertag, der Ende April in Bad Wildungen stattfand, erhielten die Absolventinnen und Absolventen der Lehrgänge „Geprüfter Bestatter“ und „Bestattermeister“ ihre Urkunden und Meisterbriefe. Ebenfalls bekamen mehrere Betriebe ihr Qualitätssiegel des qih „Der Bestatter – sehr gut“ überreicht. Drei Betriebe erhielten die Ernennung als „Qualifizierter Fachbetrieb im Bestattungsgewerbe“.

30. April 2018
Probleme bei der Leichenschau betreffen nicht nur die Polizei, sondern auch Bestatter. Formelle Fehler beim Ausstellen des Totenscheins, keine Kenntnis über eine Infektion der Leiche oder wenn der Arzt, ein Verbrechen nicht erkannt und auf Leichenschauschein „natürlicher Tod“ angekreuzt hat. Deshalb fordert der Hessische Landesinnungsverband der Bestatter eine qualifizierte Leichenschau und diskutierte zum Thema beim 13. Hessischen Bestattertag.