Die PAX am Sonntag - Eintritt frei und für alle geöffnet !

Heute ist die PAX, die Messe für Bestattungskultur, für alle geöffnet. Der Eintritt ist frei. Im Moment haben die Besucher viel Spaß mit dem Vortrag von Prof. Dr. Christian Sprang, denn von dort höre ich das Publikum im Moment herzlich lachen. Genau darum geht es an diesem Tag. Raus aus der Tabu-Zone und der Umgang mit dem Thema Tod und Bestattung mit Humor genommen. Ein weiteres Thema ist der kindgerechte Umgang damit bzw. wie spreche ich mit meinen Kindern über das Thema. D
azu gibt es auch einen Vortrag von Jürgen Jakob. Ebenfalls interessant ist auch das Thema Seebestattungen, wobei ich sagen muss, dass ich mir nach dem ersten Vortrag vorstellen könnte, für mich selbst eine solche Bestattung zu wählen, auf Nord- und Ostsee schon ab 1.500 Euro, im Meer rund um die Kanarischen Inseln sogar schon ab 3.500 Euro. Man muss also nicht, wie wohl bisher die landläufige Meinung ist, 8 bis 10.000 Euro für eine Seebestattung auf den Tisch legen. Natürlich geht es auch um Bestattungsvorsorge und wie man dafür sorgen kann, dass die eigene Bestattung so verläuft, wie man sich das wünscht. Zugleich bieten sich damit Möglichkeiten die Familie und Angehörige zu entlasten. Särge findet man hier nicht, aber mindestens 3 Stände mit schönen Urnen, die Möglichkeit einen Teil der Asche oder zu Lebzeiten schon Haare der Menschen, die einem am Herzen liegen, in ein Schmuckstück einfassen zu lassen. Es ist nur eine kleine und beschauliche Messe, doch die anwesenden Besucher sind überall in Gesprächen und nutzen die Gelegenheit sich umfassend über die Möglichkeiten zu informieren.

 

4. PAX - Messe für Bestattungskultur

 

14. HESSISCHER BESTATTERTAG

 

Programm

 

FREITAG, 26. APRIL 2019

09:30 Uhr

Eröffnung des 14. Hessischen Bestattertages sowie der 4. Hessischen Messe für Bestattungskultur – PAX 2019

Begrüßung

Hermann HubingGeschäftsführer DIB

Grußworte

Dr. Christoph UllrichRegierungspräsident Gießen

Dietlind Grabe-BolzOberbürgermeisterin der Universitätsstadt Gießen

Bernd EhingerPräsident des Hessischen Handwerkstages

Stefan ZockPräsident des Fachverbandes Leben Raum Gestaltung Hessen/Rheinland-Pfalz

Franz-Josef GrundmannVors. Bundesfachgruppe Bestatter

 

10:15 Uhr

Überreichung der Urkunden „Geprüfter Bestatter“

Klaus ReppPräsident der Handwerkskammer Wiesbaden

Willi P. HeusePrüfungsausschussvorsitzender

Hermann HubingGeschäftsführer DIB

 

Überreichung der Meisterbriefe „Bestattermeister“

Klaus ReppPräsident der Handwerkskammer Wiesbaden

Michael BückingPrüfungsausschussvorsitzender

Hermann HubingGeschäftsführer DIB

 

Überreichung der Urkunden „Der Bestatter – sehr gut“

Henning CronemeyerGeschäftsführer qih Qualität im Handwerk Fördergesellschaft mbH

Hermann HubingGeschäftsführer DIB

 

Überreichung der Urkunden „Qualifizierter Fachbetrieb im Bestattungsgewerbe“

Hermann HubingGeschäftsführer DIB

Willi P. HeuseDIB-Beiratsvorsitzender

 

10:30 Uhr

„Wer nichts wird, wird Bestatter – Meisterpflicht auch für Bestatter?“

(Podiumsdiskussion)

Teilnehmer:

Franz Peter AltemeierLeiter der Abteilung Organisation und Recht beim Zentralverband des Deutschen Handwerks

Dr. Klaus Holthoff-FrankGeneralsekretär der Monopolkommission

Hermann HubingGeschäftsführer hessenBestatter

Wolfgang OppelVer.di-Bundesvorstand

Christian StreidtPräsident des Bundesverbandes Deutscher Bestatter

Moderation: Klaus PradellaHessischer Rundfunk hr4

12:00 Uhr

Ende 14. Hessischer Bestattertag, Teil I

anschl. Messerundgang

13:00 Uhr

Mittagessen

12.00 Uhr - 18:00 Uhr

4. PAX – Hessische Messe für Bestattungskultur - (Fachmesse)

14:00 Uhr

Tagung der Bundesfachgruppe Bestatter

19:00 Uhr

Beginn des AbendEvents

mit Ingi Fett und Hessischem Spezialitätenbuffet

 

 

SAMSTAG, 27. APRIL 2019

09:00 Uhr

14. Hessischer Bestattertag, Teil II

09:30 Uhr

„Digitale Transformation – mehr Kopfsache als Technologie“

Ref. Prof. Dr. Klemens SkibickiPROFSKI GmbH, Köln

11:00 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

„Aschetrennung – ein erster Schritt zur Aufhebung des Bestattungszwangs ?“

(Podiumsdiskussion)

Teilnehmer:

Dr. Torsten F. BarthelRechtsanwalt, Berlin

Willi P. HeuseDIB-Fachbeiratsvorsitzender

Christopf KeldenichVorsitzender Aeternitas e.V.

Jürgen StahlVorsitzender Bundesverband Bestattungsbedarf

Moderation: Hermann HubingGeschäftsführer Deutsches Institut für Bestattungskultur GmbH

12.30 Uhr

Ende 14. Hessischer Bestattertag, Teil II - anschl. Mittagessen

13:00 Uhr - bis 17:00 Uhr

4. PAX – Hessische Messe für Bestattungskultur (Fachmesse)

14:00 Uhr

Produkt-Schulung Bestattungsvorsorge mit Sterbegeldversicherungen der LV 1871 und der SIGNAL IDUNA

15:00 Uhr

Tagung des DIB-Fachbeirates

18:30 Uhr

Abend-Event im „Kugelbahnraum“ des Mathematikums Gießen

 

SONNTAG, 28. APRIL 2019

09:00 Uhr

Eröffnung der 4. PAX – Hessische Messe für Bestattungskultur (Publikumsmesse)

Begrüßung Hermann HubingGeschäftsführer DIB

Grußworte Gerda Weigel-GreilichStadträtin der Universitätsstadt Gießen

09:30 Uhr

Jürgen Jakob - Gedankenschiff.de
Vortrag "Wann darf Trauer beginnen" - Fachthema "Vorweggenommene Trauer"

10:00 Uhr

Vortrag Professor Dr. Christian Sprang - Trauer und Humor

10:30 Uhr

Vortrag Seebestattungen Firma Albrecht

11:00 Uhr

Bestattungsvorsorge Hermann Hubing

12:00 Uhr

Vortrag Professor Dr. Christian Sprang - Trauer und Humor

13:00 Uhr

Bestattungsspielzeug - Vortrag / Vorführung Richard Hattink
Vortrag "Spielen in Trauer", mit LEGO zum Thema

13:30 Uhr

Vortrag Jürgen Jakob - Gedankenschiff.de (45 Minuten)

"Pfützenhüpfer" - trauernde Kinder - Impulsvortrag zur Kindertrauer

Impulsfilm "Die besten Beerdigungen der Welt" - Diskussion mit Publikum

14:15 Uhr 

Vortrag Seebestattungen Firma Albrecht

14:45 Uhr

Bestattungsvorsorge Hermann Hubing

15:15 Uhr

Vortrag Professor Dr. Christian Sprang - Trauer und Humor

17:00 Uhr

Ende der 4. PAX – Hessische Messe für Bestattungskultur